KONZERTE

19.6.2021,16 Uhr,  Rufffactory, Venloerstr.474 (Eingang Marienstr.73):
Alexandra Naumann & Band: "Into the green"
im Rahmen der kollektiven Ausstellung "Response":
Alexandra Naumann - vocals, songwriting
Matthias Haus- vibraphone
Philipp Mathias Kaufmann- cello
Christoph Schumacher- frame drums, vocals
Eintritt frei, Zugangsbeschränkung auf 50 Menschen. 
Anmeldung erforderlich unter:a.naumann@alexandra-naumann.de
Aktuelle Hygienschutzmassnahmen , siehe auch:https://yellow-photographie.de

Into the green

Wie ist es, am Bach eine Ballade zu singen, im Gehen auf einer Strasse seinen musikalischen Gedanken Ausdruck zu verleihen, in einer alten, leerstehenden Halle
die Ruhe des Nachhalls zu zelebrieren ? Wie wird  Musik dadurch verändert ,  mit ganz eigenem Leben gefüllt und inspiriert durch das natürliche Ambiente? Entstanden sind die 12 Songs der CD "into the green" unmittelbar in der Natur.
Zurück im Studio begeben sich vier phantasiebegabte MusikerInnen auf eine virtuelle Ausflugsreise, an ungewöhnliche Aufführungs-Orte, um ihre Musik ,
mit und ohne Worte, auszuprobieren und aufzunehmen.
Alexandra Naumann, Jazzsängerin und Konzeptfrau, interessiert sich seit jeher für das Unmittelbare und Körperliche am Musizieren. Sie hat dabei sowohl einen Hang zu ungewöhnlichen,inspirierenden Besetzungen, als auch zu ohröffnenden Klangräumen . Bei „Into the green“ kommt es ihr darauf an, ihre Musik auf das Natürliche,Ursprüngliche und Einfache zurückzuführen- mit eigens dafür gewählten,akustischen und frei beweglichen Instrumenten .
Zudem ist es ihr , in einer für Musiker anstrengenden Zeit des Wegfalls von
Produktionsmöglichkeiten und Aufführungsorten, ein Anliegen, zu zeigen: Musik ist überall möglich, sie umgibt uns , tröstet und inspiriert uns, und bleibt,
was sie ist: Teil unserer Natur.


Download: Experimentalchor_Alte_.pdf